Blinkist – kompaktes Wissen in Kürze

Blinkist – kompaktes Wissen in Kürze

Von am 5. Februar 2016
in Social Media

Wer nach Erfolg strebt, muss sich heutzutage ständig weiterbilden: Entweder wir besuchen Kurse oder lesen Fachbücher. Dazu benötigen wir Zeit, über die wir oft im Alltag nicht verfügen. Wer liest in seiner Freizeit schon gerne Fachbücher aus Zeitvertreib? Wie kann ich mein Wissen dennoch ohne grossen Zeitauftwand erweitern? Die App Blinkist könnte eine Lösung sein.

Die App
Die Blinkist-App wurde von der im August 2012 gegründeten Blinks Labs GmbH lanciert. Sie versorgt Wissensdurstige mit den Kernaussagen von Fachbüchern. In sogenannten Blinks werden die Kernbotschaften der jeweiligen Fachbücher kurz und leicht verständlich zusammengefasst. Die Lesezeit beträgt zwischen 20 bis 30 Minuten. Egal für welches Wissensgebiet du dich interessierst, Blinkist bietet zu jedem Thema geeignete Fachbuch-Zusammenfassungen.

Du kannst die App drei Tage kostenlos testen. Danach entscheidest du dich für das Standard- oder Premium-Abo oder du deinstallierst die App wieder. Das Premium-Abo bietet zusätzlich auf der Mobile-App die Möglichkeit, ausgewählte Blinks via Audio anzuhören oder auf dem Kindle zu lesen.

Jedes Buch ist in kurze Sequenzen, sogenannte Blinks, aufgeteilt. Diese werden zu Beginn kurz vorgestellt und am Ende der Blinks kurz zusammengefasst.

Wie funktioniert Blinkist
Ich klicke auf «Entdecken» und wähle danach unter «Kategorie» einen gewünschten Begriff aus: von Business zu Ratgebern bis hin zu politischen oder gesellschaftlichen Themen ist alles vorhanden. Danach entscheide ich mich unter «Bibliothek» für das Fachbuch meiner Wahl. Je nach Wunsch kann ich «nur Audio» (Premium) oder «Beliebt/Neu» filtern.
Los geht’s! In meiner Bibliothek finde ich die ausgewählten Fachbücher, draufklicken und bereits finde ich die Zusammenfassungen online. Die Einleitung lese ich in der Regel nur, wenn ich nicht sicher bin, ob ich die Blinks lesen möchte.

Blinkist App
Einblick in die App

Vorteile der App
• Mit wenig Zeitaufwand, Fachwissen aneignen
• Kurz und knackig: beschränkt auf Kernbotschaften
• Jede Woche werden neue Titel aufgeschaltet, die Bibliothek umfasst über 1’000 Bücher
• Einleitung hilft, um Interesse für Inhalt zu prüfen
• Zusammenfassung am Schluss zur Prüfung, ob der Leser alles verstanden hat
• „Gelesen“-Button (macht stolz)
• Die wichtigsten Punkte kann ich auf Evernote exportieren und festhalten

Nachteile der App
• 20-30 Minuten lesen auf dem Mobile-Screen wirkt ermüdend
• Synchronisation nur mit Kindle möglich
• Etliche Bücher sind nur in englischer Sprache
• Der Jahresbeitrag für Premium ist mit 70 Franken relativ hoch
• Jahresmitgliedschaft wird automatisch verlängert.

Fazit
Blinkist ist für mich eine gute und hilfreiche App. Ich kann innert kürzester Zeit -beispielsweise bei der Zugfahrt zur Arbeit- mein Fachwissen erweitern. Und mir bleibt genügend Zeit für Freizeitbeschäftigungen und Familie.

Weitere spannende Links zu diesem Thema:
http://www.gruenderszene.de/allgemein/blinkist-test-sachbuch
http://www.zeit.de/digital/mobil/2014-02/app-blinkist-buecher-zusammenfassung
https://youtu.be/Wy0H7f-2ack

 

Auf Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *