Buchstäblich im Schlaraffenland

Buchstäblich im Schlaraffenland

Von am 2. Juni 2016
in Startup News

Ertappt! Bestimmt haben auch Sie einmal vom Schlaraffenland geträumt, wo Honig und Milch endlos fließen und wir uns zufrieden dem Genuss hingeben können. Und bitte sagen Sie jetzt nicht, dass dies Wunschdenken ist. Das Schlaraffenland gibt es tatsächlich – im Emmental! 

Wer in Rüderswil im Emmental bei Esther Bieri durch die Ladentür des «Schlaraffenland» geht, tritt nicht nur in eine Welt von kulinarischen Genüssen. Zeitgleich wird dem Besucher klar, dass hier mit viel Liebe zum Detail auch das Auge verwöhnt wird. Die Leidenschaft für das Köstliche, kombiniert mit dem Schönen, ist förmlich spürbar. Attraktive Blumengestecke, Dekorartikel und Wohnaccessoires geben den Lebensmitteln einen schönen Rahmen.

Das Hauptaugenmerk liegt auf den Delikatessen, die sie selber kreiert und ohne Konservierungsstoffe herstellt. Köstlichkeiten wie hausgemachte Terrine, Feigen-Senf, Rauchsalz-Mandeln, Hirsch-Leber-Paté, Emmentaler Orangenschnitten oder Schweizer Trüffelhonig machen neugierig. Die Kreationen entstammen teilweise aus Emmentaler Rezepten oder enthalten Zutaten, die im Emmental geerntet werden und eine Geschichte haben. So auch der Emmentaler Whiskey oder die berühmten Emmentaler Brätzeli. Oder Trüffel. Trüffel? Trüffel aus dem Emmental? «Es gibt tolle Plätze im Emmental, wo hauptsächlich Burgundertrüffel gefunden wird», sagt Esther Bieri. Bei der Suche erhält sie tierische Unterstützung von Hector, einem ausgebildeten Trüffelschnüffler. Er sei ein wahrer Trüffelliebhaber und ist fester Bestandteil der Schlaraffenland-Familie. Die gefundenen Delikatessen werden sorgfältig verarbeitet, beispielsweise zu Trüffelbutter, Trüffelhirschleber-Paté, schwarzem Emmentaler Trüffelsenf, oder sie werden gefriergetrocknet angeboten.

Auf regionale und saisonale Rohstoffe legt Esther Bieri großen Wert. Die Zusammenarbeit erfolgt mit Bauern aus dem Emmental. Selbst ihr Mann liefert Naturprodukte, indem er etwa für die Hirschleber-Paté die Rohstoffe gleich selbst erjagt.

Esther Bieri nennt die Verknüpfung «Schlaraffenland.ch» und Emmental eine herzliche Verbindung. Diese Herzlichkeit widerspiegelt sich nicht nur in den liebevoll präsentierten Produkten, sondern wird – laut Rückmeldungen – vorgelebt, wenn man Esthers Angebot vom Bed & Breakfast wahrnimmt.

Mehr Details: www.schlaraffenland.ch

Schlaraffenland
Dorfstrasse 149
3437 Rüderswil

Auf Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *