Frauen, die uns inspirieren und mitreissen

Frauen, die uns inspirieren und mitreissen

Von am 26. Januar 2017
in Business Women, Startup News

In Kürze erscheint das Buch «Female Founders Book» mit spannenden Porträts von 30 Startup-Gründerinnen. In der Praxis gründen mehrheitlich Männer Startups, doch Frauen wagen sich ebenso zu diesem Schritt, wie die erfolgreichen Beispiele zeigen. Was benötigt eine Frau, um ein eigenes profitables Geschäft zu starten?

Val Racheeva, Gründerin von Wefound Community, und Maxi Knust, Gründerin von Fempreneur, führten 30 Interviews mit erfolgreichen Startup-Gründerinnen aus der Schweiz, Deutschland und Österreich durch. Die Porträtierten erzählen, wie sie den Start erlebten, was sie zu diesem Schritt motivierte und welche Geschichte und Geschäftsidee dahintersteckt. Dabei ist es wichtig, selbstbewusst zu sein, seinen Visionen zu folgen und aufs Bauchgefühl zu hören. Die Leser erfahren Wissenswertes zu den einzelnen «Learnings» und den Erfolgsgeheimnissen.

Was ist der Inhalt des Buches?
Das Buch gibt Einblicke in das Leben von 30 Gründerinnen, die erfolgreich ihren Traum vom eigenen Unternehmen umgesetzt haben. In den Interviews erzählen diese Powerfrauen unter anderem, wie sie konkret zu ihrer Geschäftsidee gelangten, wie sie ihren Traum realisiert haben und mit welchen Hürden sie zu kämpfen hatten. Selbständigkeit bedeutet einerseits oft lange Arbeitstage mit viel Stress und Unsicherheit. Andererseits hat eine Unternehmerin mehr Freiheit, sich selbst zu verwirklichen. Die Selbständigkeit schafft ausserdem flexible Arbeitsorte und -zeiten. Die Interviews zeigen, dass erfolgreiche Gründerinnen normale Menschen sind. Mit der richtigen Einstellung haben sie Schritt für Schritt ihre Ziele verwirklicht. Das Buch ermutigt Frauen, an ihrer Idee festzuhalten und den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen. Erfolgreiche Experten und Coaches bieten nebst den Interviews praktische Tipps.

Zu Wort kommen bekannte Unternehmerinnen wie Sandra-Stella Triebl, Gründerin und CEO des Verlagshauses Swiss Ladies Drive GmbH, Lisa Chuma, Gründerin von Women’s Expo Switzerland, oder Delia Fischer, Gründerin und Geschäftsführerin von Westwing. Alle haben mit ihrer Idee klein gestartet und folgten ihren Weg konsequent mit viel Durchhaltewillen. Heute sind sie erfolgreiche Unternehmerinnen.

Was bezwecken diese Porträts?
Diese Vorbilder sollen Frauen, aber auch Männer motivieren und ermutigen, ihren eigenen Weg zu gehen. «Mit diesem Buch setzen wir gründungsinteressierten Frauen ein Zeichen, dass auch sie das nötige Potential und Können besitzen, um ein Unternehmen zu gründen», so Maxi Knust. Taten statt Worte und eine Portion Mut sind gefragt! Die Leser und Leserinnen erhalten ausserdem wertvolle und konkrete Tipps von Expertinnen und Experten.

Wo ist das Buch erhältlich?
Das Buch erscheint im März und kann vorerst nur online bestellt werden. Die englischsprachige Version folgt voraussichtlich im April 2017.

Zu den Autorinnen
Val Racheeva und Maxi Knust haben mehrjährige Erfahrung im Bereich Female Entrepreneurship. Val Racheeva ist Gründerin des globalen Unternehmerinnen-Netzwerks wefound.org. Maxi Knust hat das digitale Magazins Fempreneur gegründet. Die beiden trafen sich an einer Veranstaltung und waren sich sofort sympathisch. Die teilen dieselbe Vision und Mission, so dass sie sich vor einem Jahr zusammenschlossen, um gemeinsam an diesem Buch zu arbeiten.

 

Auf Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *