«Chalte Kafi» aus der Goba AG, Mineralquelle und Manufaktur.

«Chalte Kafi» aus der Goba AG, Mineralquelle und Manufaktur.

Von am 11. Juli 2014
in Startup News

Limonade mit Holunderblüten, Zitrone oder Pampelmuse ist ein beliebtes rund ums Jahr Getränk. «Und wie schmeckt dunkle Limo mit Arabicageschmack?» Gabriela Manser, Geschäftsführerin der Goba AG, liefert mit «Chalte Kafi» die Antwort: erfrischend anders.

Mit «Chalte Kafi» verwandelt Manser traditionelle italienische Kaffeekultur in ein mit Kohlensäure versetztes Erfrischungsgetränk. Die 200 ml Dosen sind angereichert mit einer gehörigen Portion Koffein, wie es sich für einen italienischen Kaffee gehört. Dezent gesüsst und ohne Milch. Das Getränk ist nicht zufällig entstanden, sondern in enger Zusammenarbeit mit dem Kaffeehaus St. Gallen.

«Chalte Kafi» gibt’s ab sofort online im Goba Post Box. Seit Juni in der Migros Ostschweiz und in ausgesuchten Gastrobetrieben erhältlich.

Photo: Goba AG

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie im Banner auf 'Cookies laden' klicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Tracking-Cookies für soziale Netzwerke von Drittanbietern und sammelt anonyme Besucherdaten. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen