Contemporary fine art meets Winterthur

Contemporary fine art meets Winterthur

Von am 23. Mai 2014
in Business Women, Events

Die zwei Galeristinnen Merly Knörle und Anita Bättig begeistern seit zwei Jahren im Sulzerareal in Winterthur mit zeitgenössischer Kunst. Und das mit internationalem Erfolg.

Nach Winterthur kommt man, um in den Museen Kunst zu geniessen, nach Zürich fährt man, um in den Galerien Kunst zu kaufen. Das soll sich ändern. Knörle und Bättig schaffen in der einstigen Lagerhalle für Maschinenteile eine Kulturmeile, die nationale und internationale Künstler und Sammler anzieht – ein Sprungbrett für junge europäische und panamerikanische Kunstschaffende.

Vom 23. Mai bis 11. Juni 2014 präsentiert die Galerie knoerle & baettig zwei junge amerikanische Künstler: Pard Morrison und Jay Shinn. The language of Man. Unbedingt reinschauen. Es lohnt sich!

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie im Banner auf 'Cookies laden' klicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Tracking-Cookies für soziale Netzwerke von Drittanbietern und sammelt anonyme Besucherdaten. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen