Bei einer Reorganisation gleich wieder funktionieren: Das Startup «Lydiant» zeigt wie!

Bei einer Reorganisation gleich wieder funktionieren: Das Startup «Lydiant» zeigt wie!

Vom alten Führungsstil zum neuen, von der bisherigen Zusammensetzung zu einem neuen Team: Mitarbeitende und Führungskräfte springen aus eigenem Antrieb in die neue Situation – so wird es bei einer Reorganisation gewünscht. Aber geht das so einfach?

Jede Veränderung, Reorganisation und Transformation muss heute zügig geschehen. Gleichzeitig werden bessere wirtschaftliche Ergebnisse verlangt. Weil alles schnell und flexibel d.h. agil erfolgen soll, entstehen neue Führungsansätze wie Holacracy, Agile Führung oder Digital Leadership. Zudem prägen Digitalisierung, Automatisierung und Roboterisierung unser Zeitalter. Die Geschäftsleitung wünscht von ihren Mitarbeitenden, dass sie sich auf eine netzwerkartige Zusammenarbeit einstellen. Selbstorganisation und Eigenverantwortung stehen im Mittelpunkt. Doch gerade damit kommen viele Mitarbeitende und Führungskräfte nicht klar. Warum? Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, und er fühlt sich durch Neues schnell überfordert.

TeamStreaming baut Brücken
Wie lässt sich das Problem lösen, wenn ein Team aufgrund einer Reorganisation mit einer neuen Situation vollkommen überfordert ist? Damit das Team die gewünschten Ergebnisse erreicht, braucht es eine neue Einstellung bei allen Beteiligten. Und da kommt die TeamStreaming-Methode ins Spiel. Sie wurde von Kristina Casali mit ihrem Startup «Lydiant» entwickelt. «TeamStreaming baut eine Brücke zwischen der alten und der neuen Situation, zwischen den bisherigen und den neuen Führungsansätzen. Zugleich steigert sie die Produktivität des Teams. Die Methode vereint das «Was» (Zahlen / betriebswirtschaftliche Aspekte) mit dem «Wie» (mit Herz und Bauch der Beteiligten)», so die HR-Expertin.

Betroffene Teams arbeiten während eines Workshops von 1,5 Tagen intensiv am Thema Reorganisation. Die TeamStreaming-Methode konzentriert sich dabei auf Leistung (Performance) und Ergebnisse (Output). Ziel des Workshops ist es, dass die Mitarbeitenden und Führungskräfte in kürzester Zeit den Sprung in die neue Situation schaffen. Und zwar so, dass sie nach diesen 1,5 Tagen Überforderungen überwunden haben und fokussiert ihre Arbeit wieder aufnehmen können. Dabei scheint uns das Zitat von Leonardo da Vinci sehr passend: «Beobachte das Schwimmen der Fische im Wasser und du wirst den Flug der Vögel in der Luft begreifen».

TeamStreaming in Kürze

TeamStreaming ist eine Methode zur schnellen und effektiven Team-Ausrichtung. Die Methode wird vor allem bei Reorganisationen, strategischen Neuausrichtungen und zur allgemeinen Produktivitätsseigerung angewendet. Sie folgt einem klar strukturieren Prozess. Das Besondere an TeamStreaming ist die Kombination von harten betriebswirtschaftlichen Aspekten mit menschenorientierten Methoden aus der neurowissenschaftlichen Forschung, der Kybernetik und dem lösungsorientierten Team-Coaching. Dadurch werden sowohl das Leistungsniveau (Performance) angekurbelt als auch die Ergebnisse (Outcome) verbessert.

Weitere Artikel zum Thema
Beitrag «Manchmal braucht es neue Wege», publiziert im Magazin «Personal Schweiz»
Beitrag «IT-Team auf Kurs gebracht», publiziert im Magazin «Persorama»

Grafik «TeamStreaming – ein klar strukturierter Prozess»

(Quelle: Kristina Casali, Lydiant)

Kristina Casali

Kristina Casali, lic. oec. HSG, ist zertifizierte Einzel- und Team-Coach, HR-Expertin, Erwachsenenbildnerin und Gründerin des Start-up Lydiant.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie im Banner auf 'Cookies laden' klicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Tracking-Cookies für soziale Netzwerke von Drittanbietern und sammelt anonyme Besucherdaten. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen